Pflegen mit Kopf, Hand und Herz

Berufsfachschule für Altenpflege - Marien Hospital Papenburg Aschendorf

500 Euro Spende als Anerkennung der Ausbildungsleistungen

 20190924 143439     20190924 144946

Fotos : Jürgen Kothe

Stephanie Sebers, Neubörger bei der Überraschungsübergabe.

 

Geschäftsführerin Stephanie Sebers „Pflege to Huus „ wertschätz Altenpflegeausbildung und Leistungen der AltenpflegeschülerInnen

"Ihr habt einen tollen Job gemacht und ich als Kooperationspartner der Berufsfachschule-Altenpflege-der Stiftung Marienhospital in Papenburg bin sehr stolz auf Eure Leistungen in der Ausbildung. zur AltenpflegerIn" so der O-Ton von Geschäftsführerin Stephanie Sebers,Neubörger.

 

„Ich nehme selbst zurzeit in der Fachweiterbildung „ zur Praxisanleitung „ teil und weiß wie viel Arbeit ein Betrieb in eine gute qualifizierte Ausbildung stecken muss um für die (Pflege-) Zukunft qualifizierte Pflegefachkräfte zu erhalten.

Heute möchte ich die Gelegenheit nutzen, allen Beteiligten meinen persönlichen Dank und meine Anerkennung, auszusprechen.

Zur Überraschung gab es für jeden Absolventen ein Überraschungsei mit einem sehr persönlichen verbundenen Glückwunsch." Ihr seid alle ein tolles Team und solche MitarbeiterInnen brauche ich" so Sebers.

Die AltenpflegeschülerInnen staunten nicht schlecht, als der Klassensprecherin einen Briefumschlag mit 500€ für die Klassenkasse übergeben wurde.

Ihre Auszubildende Katja Bolsman erhielt als Geschenk noch einmal den gleichen Betrag ausgehändigt.

20190924 150746

"Dieses habe ich in meiner 28 jährigen Laufbahn so noch nicht erlebt", freute sich auch Schulleiter Jürgen Kothe für die Anerkennung und Motivation zur Ausbildung.

Bisher hat die Berufsfachschule -Altenpflege- stets alle Verabschiedungskosten übernommen. Eine tolle Geste, die Nachahmer sucht, so Kothe. Freuen werden sich am Ende immer Alle.