Pflegen mit Kopf, Hand und Herz

Berufsfachschule für Altenpflege der Stiftung Marienhospital

Leben lernen, sterben Lernen

25 Jahre Sterben und Tod auf Spiekeroog 

P1080600

Fotos: Jürgen Kothe ©

Mit einem besonderen Unterrichtsthema auf der ostfriesischen Insel Spiekeroog setzten sich 15 Altenpflegeschüler der Berufsfachschule -Altenpflege- der Stiftung Marienhospital auseinander. Der Tod auf dem Stundenplan  ist schon  eine "schwere "Kost",so Schulleiter Jürgen Kothe.

IMG-20190215-WA00013

Schulleiter Jürgen Kothe und Heinz Günter Nee Dipl. Theologe und Schulseelsorger machten sich  kürzlich mit den AltenpflegeschülerInnen des Kurs 23 auf den Weg, um sich mit einem Thema zu  beschäftigen, was zunächst ein Tabuthema  darstellt. Sterben und Tod, sind begleitende Themen im beruflichen Alltag in der Pflege. Hierrfür bedarf es eine besondere Vorbereitung in der Pflegeausbildung. P1080570

Seit mehr als 28 Jahren beschäftige ich mich mit der Frage, wie PflegeschülerInnen an dieses Thema herangeführt werden können, so Kothe. Mit diesen besonderen Setting auf der Insel Spiekeroog gelingt es, dass die AltenpflegeschülerInnen sich dem Thema stellen. Es ist schon eine besondere Herausforderung, denn die eigenen Tränen sind wie Löschwasser und klären den Blickwinkel.              

P1080898

 

 

 

 

 

An sechs Tagen findet eine Art " Lebensschule " statt, die so in dieser Form einmalig ist.

Der Erfolg dieses Seminars spricht für sich,so Nee.

Als Resüme

P1080578

 P1080581

Fotos: Jürgen Kothe © evangelischer Jugendhof.

ziehen die TeilnehmerInnen am Ende der Woche folgendes Fazit.. " Meike Sch.- Meine persönliche Einstellung hat sich zum positiven Verständnis geändert. Tod und Sterben sehe ich jetzt mit anderen Augen und aus einem anderen Blickwinkel., " Ich habe sehr viel fürs Leben und die Praxis gelernt und kann dieses jetzt auch angemessen umsetzen. Jeder Augenblick im Leben zählt und auch Zeit für sich selbst nehmen ist wichtig  zur eigenen Gesunderhaltung, um klare Entscheidungen für das eigene Leben zu treffen.

P1080703  P1080800

Besonders der gruppendynamische Aspekt stand ferner auf der Agenda. Teamarbeit muss ich leben lernen und dabei eine angemessene Kommunikation  einzusetzen. Das sind tägliche Herausforderungen in der Betreuung ,Beratung und pflegende Sterbender, den ich mich stellen muss.

P1080896

"Fahre selber hin und mache deine eigenen Erfahrungen" so die TeilnehmerInnen. Ein tolles Thema, sehr gute Organisation, fachlich kompetente Lehrkräfte sind  ein idealer Tagungsort auf Spiekeroog.

Ps:Falls Ihnen der Betrag gefallen hat, über ein gefälltmir auf Facebook würden wir uns freuen -Danke-

 Fotos: Jürgen Kothe ©