Pflegen mit Kopf, Hand und Herz

Berufsfachschule für Altenpflege - Marien Hospital Papenburg Aschendorf

PraxisanleiterInnen stellen die Pflegeausbildung für die Zukunft sicher

IMG 0364 Grppenbid Pa

Foto: Jürgen Kothe © und Lehrkräfte Vanessa Determann,(nicht auf dem Bild) und  Matthias Skowera Bildmitte, trafen sich mit 14 VertreterInnen aus 13 Kooperationseinrichtungen in der Berufsfachschule- Altenpflege- in Papenburg 

Patientensicherheit durch qualifizierte Ausbildung sichern ; Pfegezukunft gestalten

Sie leisten eine wichtige Arbeit zur Zukunftssicherung des Pflegenachwuchses, in Ihrem Unternehmen,so Schulleiter Jürgen Kothe zur Begrüssung der PraxisanleiterInnen.

Wer als Pflegefachkraft zusätzlich ein neues Aufgabengebiet übernehmen und eine bedeutende Funktion in der Ausbildung der einrichtungseigenen Auszubildenden übernehmen will, muss eine berufspädagogische Weiterbildung zum/zur PraxisanleiterIn von zurzeit noch 220 Unterrichtsstunden, ab Januar 2020 dreihundertdreißig Unterrichtsstunden absolvieren. Hinzu kommen jährlich noch 24 Fortbildungsstunden, so Schulleiter Jürgen Kothe.

 

Diese und viele weitere Änderungen im Rahmen der Generalisierenden Ausbildung ( Zusammenschluss der drei Pflegeausbildungen- Alten-,Kranken- und Kinderkrankenpflege) . kommen auf die Pflegeeinrichtung 2020 zu. Damit sich bereits jetzt die ausbildenden Kooperationseinrichtungen mit den Neuerungen des Pflegeberufegesetzes auseinandersetzen, folgten 14 PraxisanleiterInnen aus 13 Kooperationeinrichtungen der ambulanten- und stationären Ausbildungseinrichtungen der Einladung der Berufsfachschule-der Stiftung- Marienhospital Papenburg.

Durch einen derartigen Austausch gelingt es allen Beteiligten, sich frühzeitig mit den neuen Rahmenbedingungen ,die 2020 in Kraft treten, auseinanderzusetzen. Gut ist es, dass die Praxisanleitung in Zukunft angerechnet wird auf den Stellenplan, und so gewissermaßen ein Ausgleich für die verantwortliche Tätigkeit erfolgt.

In nächster Zeit wird die Berufsfachschule- Altenpflege weitere Fortbildungsmodule anbieten, um z.B. eine kompentenzorientierte Beurteilungen und Evaluierung in der Pflegeausbildung erstellen zu können. Darüber hinaus wird aufbauend ein Ausbildungsmodul von ( 6 Ustd. ) folgen, mit dem Thema: „ Planung ,Gestaltung einer Lernsituation in der Pflegeausbildung „:

weitere Informationen : und freuen uns über jeden gefällt mir Klicks bei Facebook !

Schulleiter Jürgen Kothe

www.altenpflegeschule.net

.