Pflegen mit Kopf, Hand und Herz

Berufsfachschule für Altenpflege der Stiftung Marienhospital

Fortbildung

Fortbildung

Eine  berufliche Fortbildung soll dem Einzelnen die Möglichkeit eröffnen, seine beruflichen Kenntnisse und Fertigkeiten im bisherigen Berufsfeld z.B.-Pflege- zu erhalten und zu erweitern.

Ziel ist es  seine Qualifikation der heutigen Entwicklung anzupassen

Der Teilnehmer kann an  einer  Anpassungsfortbildung, die zu keiner Höhergruppierung führt, teilnehmen um hiermit seine  vorhandene Fertigkeiten und Kenntnisse zu  vertiefen.

Oder der Teilnehmer nimmt an einer  Aufstiegsfortbildung teil, um einen beruflichen Aufstieg zu erreichen. Diese wird als Weiterbildung bezeichnet.

Für eine geordnete und einheitliche berufliche Fortbildung, sowie zu ihrer Anpassung an die technischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Erfordernisse und deren Weiterentwicklung, können diese durch verschieden Rechtsverordnung begleitet werden.

Sie beeinhalten:

  • Inhalt,
  • Ziel,
  • Prüfungsanforderungen, Prüfungsverfahren
  • sowie Zulassungsvoraussetzungen
  • und Bezeichnung des Abschlusses.

    Die berufliche Fortbildung kann im Rahmen eines bestehenden Arbeitsverhältnisses im gegenseitigen Interesse von Arbeitgeber und Arbeitnehmer erfolgen. Sie kann innerhalb des Betriebes oder durch außerbetriebliche Fortbildungseinrichtungen durchgeführt werden oder auch durch die Teilnahme an einem Fernunterricht.
    Die Kosten der beruflichen Fortbildung trägt bei einer durch den Arbeitgeber initiierten Fortbildung in der Regel der Arbeitgeber.
  •  Bei einer vom Arbeitnehmer initiierten Fortbildung dagegen weitest gehend der Arbeitnehmer selber.

Gerade im Gesundheitswesen sind Fortbildungen auf Grund neuer Erkenntnisse in Medizin und auch der jungen Pflegeforschung, sehr wichtig.

Der Teilnehmer erhält am Ende eine Teilnahmebescheinigung die er seinem Arbeitgeber anzeigen sollte bzw. bei Kostenübernahme die Teilnahmebestätigung vorlegen muss.

Fortbildungen unterstützen den Prozess des“ Lebenlangen Lernens“  und sind unerlässlich für Alle, gerade in der Pflege und Betreuung.

Ihr Umfang kann zwischen wenigen Stunden und längeren Kursen variieren.

  • Schmerzmanagement
  • Basale Stimulation
  • Auffrischungsfortbildungen für PA
  • kommunizieren im Kontakt mit Pflegebedürftigen, Patienten, Angehörigen und Kollegen
  • oder nach Ihren Wünsche entwickelt

Haben Sie Interesse als Arbeitgeber oder als Interessierter,

dann melden Sie sich bei uns.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!